Jojo-Effekt - wie kann man abnehmen ohne nachher sofort wieder zuzunehmen?

Ohne Jojo-Effekt abnehmen

Wie kann man abnehmen, ohne danach sofort das abgenommene Gewicht wieder zuzunehmen?

Was ist der Jojo-Effekt?

Als Jojo-Effekt bezeichnet man das bekannte Problem, nach einer erfolgreichen Diät innerhalb kürzester Zeit wieder beim Ursprungsgewicht zu landen. Also wenn man z.B. mit einer Keto-Diät zehn Kilo abgenommen hat, sie aber nach nur wenigen Wochen wieder drauf hat. Oder wenn man mit Fasten fünf Kilo abgenommen hat, aber drei Wochen später wieder sein altes Körpergewicht hat. 

Dieser sogenannte “Jojo-Effekt” tritt vor allem nach einer Reduktionsdiät mit großem Kaloriendefizit auf. Reduktionsdiät bedeutet einfach gesprochen “abnehmen durch Weglassen”. Und da liegt der Hase im Pfeffer: Denn wenn Sie über einige Wochen hinweg bestimmte Lebensmittel radikal weglassen (egal, ob Kohlenhydrate oder Fett) und nach Abschluss dieser Crashdiät wieder essen wie vorher – dann setzt sofort der Jojo-Effekt ein. Und ihr Wunschgewicht ist in kürzester Zeit nur noch eine Erinnerung. 

Wie kommt es zum Jojo-Effekt? 

Bei einer Redaktionsdiät wird dem Körper weniger Energie zugeführt, als er benötigt. Also gleicht er das Kaloriendefizit durch Zugriff auf die Fettzellen aus. Gleichzeitig verliert der Körper Wasser – man nimmt schnell überschüssige Pfunde ab. Gleichzeitig senkt der Körper aufgrund der Unterversorgung mit Energie und der reduzierten Körpermasse aber auch den Grundumsatz ab. 

Doch werden nach Ende der Diät alte Lebens- und Ernährungsgewohnheiten wieder aufgenommen, erhöht man automatisch auch wieder die Kalorienaufnahme. Und zusammen mit dem durch die Blitzdiät reduzierten Grundumsatz löst das sofort den Jojo-Effekt aus: Der Stoffwechsel wandelt nicht benötigte Kalorien in Fett um und startet eine beschleunigte Gewichtszunahme. Man hat gerade erst abgenommen, und schon geht das Gewicht wieder rauf – runter und hoch, ganz wie bei einem Jojo! 

Wie kann man ohne Jojo-Effekt abnehmen?

Es gibt keine Crashdiät, mit der sich der Jojo-Effekt vermeiden ließe. Der einzige Weg, ohne Jojo-Effekt abzunehmen, ist ein langfristig angelegtes Abnehmprogramm. Solche nachhaltige Abnehmprogramme unterstützen dabei, alte Gewohnheiten abzulegen und einen neuen Lebensstil zu adoptieren. Das ist wichtig, weil nur so ein Rückfall in ungünstige Verhaltensweisen nach Ende der Diät verhindert werden kann. Ernährungsprogramme wie unsere metabolicSlim-Stoffwechseltherapie sind daher keine Diät im strengen Sinne, sondern eher eine ganzheitliche Ernährungsumstellung. Sie lehren, langfristig gesund zu leben und durch einen aktiven, effizienten Stoffwechsel das Wunschgewicht zu erreichen und zu halten. 

Dazu erstellen unsere Ernährungsexperten nach einer gründlichen Analyse des aktuellen Sachverhalts einen individuellen Ernährungsplan. Dieser aktiviert den Stoffwechsel und stößt so die Fettverbrennung an. Der darin enthaltene Speiseplan zielt darauf ab, die Proteinzufuhr zu erhöhen und die Kalorienaufnahme zu senken. Aber alles eben in gesundem Maße. Regelmäßige Mahlzeiten verhindern, dass ein Hungergefühl entsteht – Heißhungerattacken werden so ausgeschlossen und der Körper beginnt, Fettdepots nach und nach abzubauen. Intensives Coaching und regelmäßige Beratung unterstützen zusätzlich die mentale Transformation: Schlechte Gewohnheiten werden vergessen, ein neues, gesundes Essverhalten wird gelernt. Am Ende der Abnehmphase fällt man daher nicht zurück in alte Verhaltensmuster. Man lebt einfach die im Abnehmprogramm gelernten Ernährungsstrategien langfristig weiter. Das sichert den Diäterfolg: Der gefürchtete Jojo-Effekt bleibt aus und das Wunschgewicht kann problemlos, auf Dauer ohne besondere Anstrengungen beibehalten werden! 

rellify | 17/02/2022