Akupunktur als Unterstützung beim Abnehmen?

Hilft Akupunktur beim Abnehmen?

Akupunktur ist eine alternative Heilmethode, bei der dünne, flexible Nadeln an sogenannten Energiepunkten in den Körper gestochen werden. Durch die Nadelstiche werden Reize gesetzt, welche die Muskulatur lockern und Organe entspannen. Die seit Jahrtausenden in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) eingesetzte Nadeltherapie soll den Energiefluss des Körpers (Chi/Qi/Ci) anregen. Traditionell geht man davon aus, dass die Akupunktur denEnergiefluss im Körper reguliert. So hilft sie, den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Im gesamten Körper gibt es 14 sogenannte Meridiane. Diese Energielinien verbinden die einzelnen Akupunkturpunkte miteinander. Insgesamt gibt es 361 solcher Energiepunkte.

Wie funktioniert eine Akupunkturbehandlung?

Die Behandlungsmethode wird bei einer Reihe von Erkrankungen eingesetzt, z. B. bei Migräne, Unfruchtbarkeit, Schmerztherapie aber auch bei der Gewichtsabnahme. Die verwendeten Nadeln sind dünn und so konzipiert, dass sie effektiv wirken, ohne Schmerzen oder Blutungen zu verursachen. Je nach Krankheitsbild oder Symptom des Patienten werden die Akupunkturnadeln entlang der betroffenen Meridiane gesetzt. Pro Akupunktursitzung verbleiben die Nadeln 15 bis 30 Minuten lang im Körper. Der Akupunkteur kann die Nadeln während der Sitzung als Teil der Technik anheben oder drehen.

Forschungsergebnisse legen nahe, dass die Akupunktur Faktoren, die zu Gewichtszunahme und Fettleibigkeit führen, beeinflussen kann. Dem Ohr kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Die Stimulierung bestimmter Punkte der Ohrmuschel sollen Auswirkungen auf die Hormone Ghrelin und Leptin haben. So sollen Heißhunger und Appetit gezügelt, der Stoffwechsel angeregt und die Verdauung verbessert werden. Ebenfalls verbreitet ist die Akupressur, die der Wirkweise der Osteopathie ähnlich ist.

Welche Nebenwirkungen hat eine Akupunkturbehandlung?

In der Regel berichten Patienten, dass Akupunkturbehandlungen entspannend und weitgehend schmerzfrei sind. Werden sterile Nadeln verwendet und die Akupunktur von einem zertifizierten Therapeuten durchgeführt, sind die Risiken gering. Gelegentlich werden folgende leichte Nebenwirkungen beobachtet:

  • Leichte Blutungen an der Einstichstelle
  • Blutergüsse
  • Schwindel
  • Müdigkeit

Widersprüchliche Aussagen

Während die einen Studien den Akupunkturpunkten eine positive Auswirkung auf den BMI bescheinigen, kommen andere Studien zu gegenteiligen Ergebnissen. Im Jahr 2002 wurden vom Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen die sogenannten GERAC-Studien in Auftrag gegeben. In den German Acupuncture Trials sollte die Wirksamkeit der Nadeltherapie auf das Gewicht ausgewertet werden. Die Teilnehmer wurden dabei in drei Gruppen aufgeteilt.

Die erste Gruppe enthielt eine Akupunkturbehandlung an den mit dem Appetitzentrum assoziierten Akupunkturpunkten. Die Behandlung der zweiten Gruppe erfolgte an einem wahllos gewählten Punkt. Die dritte Gruppe erhielt eine schulmedizinische Behandlung. Die Auswirkung ergab, dass die Akupunkturtherapie zwar besser als die schulmedizinische Standardtherapie wirkte. Ein Unterschied zwischen den Akupunkturbehandlungen war jedoch nicht festzustellen.

Akupunktur ist keine Wunderwaffe

Diese Widersprüche belegen, dass die genaue Wirkweise dieser Behandlungsmethode noch eingehender untersucht werden muss, um genau zu beleuchten, was dabei im Körper passiert. In jedem Fall sollte man von einer Akupunkturtherapie “keine Wunder erwarten”, so Stoffwechselexperte Dr. Volker Manz vom SI Ernährungsinstitut. Wichtig ist eine Änderung des Lebensstils, wie eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung. “Wenn Sie sich zusätzlich ausreichend Schlaf gönnen sowie Alkohol und Nikotin reduzieren, sind Sie auf einem guten Weg”, so Manz. In jedem Fall ist eine medizinische Begleitung wichtig, um auch nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Die Abnehmprogramme des SI Ernährungsinsituts bilden hierfür einen hervorragenden Rahmen.

rellify | 17/05/2022

Ein Gedanke zu „Hilft Akupunktur beim Abnehmen?

  • Das ist genau das, was ich zu Akupunktur gesucht habe. Ich werde es mit meinem Bruder besprechen, der auch viel über dieses Thema weiß. Mal sehen, ob er mir noch mehr Tipps geben kann!

Was sagen Sie zu diesem Rezept?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.